Nicht vergessen: Benefiz-Theater in der Alten Schule

Am nächsten Sonntag, 24.03.19, findet von 15 bis 18 Uhr im Kulturhaus Alte Schule in Woltersdorf eine Benefiz-Veranstaltung des Trasluz Theater statt.

Das Programm im Detail:

15 Uhr – Vernissage „Illustrationen auf Seide“ – Kerstin Mielke (www.arte-y-mas.eu)

16 Uhr – Lichtfigurenspiel – Trasluz Theater

„Die Geschichte von der kleinen Meerjungfrau Mariela, Makemwe und Akili“, angelehnt an das Märchen von H. C. Andersen, nimmt Bezug auf die globalen Fluchtbewegungen unserer Zeit. Flucht, Migration und Integration sind auch Teil der Welt unserer Kinder.

In diesem Schattentheaterstück fließen Märchen und Gegenwart gefühlvoll ineinander. Erzählt wird die Geschichte zweier Jugendlicher aus Zentralafrika, ihrer Entscheidung den Weg nach Europa zu wagen, der Überquerung des Mittelmeers und ihrer dramatischen Trennung. Verflochten ist die Geschichte von Akili und Makemwe mit der der kleinen Meerjungfrau Mariela. Diese rettet Akili vor dem Ertrinken und verliebt sich in ihn. Doch am Ende hilft sie ihm seine Freundin Makemwe wiederzufinden. So können Makemwe und Akili gemeinsam ihren neuen Weg fortsetzen.

Weitere Informationen zum Theaterstück findet ihr hier: flyer_meerjungfrau

17 Uhr  – Gespächsplattform

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt, ab 15 Uhr wird es einen Kuchenbasar mit Kaffee und (natürlich…) Kuchen geben.

Eintritt Erwachsene 10, Kinder 5 Euro. Sämtliche Erlöse fließen in das Projekt Räume für die Freie Schule Woltersdorf

 

Kulturhaus Alte Schule, Rudolf-Breitscheid-Str. 27, 15569 Woltersdorf

Kommentare sind geschlossen.