Noch mehr Lachen und Weinen

Trotz und vielleicht auch wegen der Corona-Krise geht unser Projekt „Lachen und Weinen“ mit dem Fotografen Jean-Paul Assandri weiter. Mit den Kabarettisten Horst Evers (http://www.horst-evers.de/) und Melanie Haupt (http://www.melanie-haupt.de/) unterstützen zwei namenhafte Künstler mit ihrem Einsatz unseren Schulneubau, die ihr erfolgreiches Wirken durch den Lockdown unterbrechen und nun neu erfinden müssen. Dass sie sich trotz dieser Herausforderung Zeit für unsere Aktion genommen haben, erfüllt uns mit großer Dankbarkeit! Es ist ihrem brillanten Humor zu verdanken, dass in dieser herausfordernden Zeit ein ansteckendes Lachen entstehen kann.

Auch Radio- und Abendschaumoderator Volker Wieprecht (https://www.rbb-online.de/fernsehen/moderatoren/volker-wieprecht.html) hat nicht gezögert, uns bei unserem Neubauvorhaben mit vollem Einsatz zu unterstützen. Mit großer Selbstverständlichkeit war er bereit, für unser Anliegen seinen Kopf hinzuhalten – mit einem wundervollen Lächeln und stärkenden Worten auf den Lippen.

Der linke Berliner Politiker und Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi (https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/G/gysi_gregor-519984) weiß um die dringende Notwendigkeit, Kita- und Schulplätze in Berlin und Brandenburg zu schaffen. Deshalb war es für ihn keine Frage, ungeachtet seines übervollen Terminkalenders ein Fotoshooting für uns zu ermöglichen.

In den nächsten Wochen folgt ein Termin mit Petra Budke (https://petra-budke.de/startseite/), der bildungspolitischen Sprecherin der Grünen im Brandenburger Landtag.

Kennst du auch jemanden, der mal so richtig echte Gefühle zeigen möchte? Dann werde Kopfgeldpate und unterstütze damit unsere Vision von mehr Raum für freies Lernen!

Kommentare sind geschlossen.