Einschulungsfeier 2014

Pünktlich am Morgen des vergangenen Sonnabends verzogen sich auch die letzten Regenwolken und machten Platz für einen sonnigen Sommertag. Und kurz nach 9 Uhr begrüßte ein langes Spalier aus Eltern, Familienangehörigen und Pädagogen die Schulanfänger unserer Schule, die traditionsgemäß mit der Feuerwehr und mit großem „tatü tata“ die Blumenstraße entlangkamen.

Nachdem sich alle auf der festlich geschmückten Gartenwiese versammelt hatten, begann die Einschulungsfeier. In einer kurzen Rede dankte die Schulleitung der Feuerwehr fürs Bringen der Kinder und den fleißigen Eltern, die während der Sommerferien beim Küchenprojekt mitgemacht hatten und begrüßte die neuen Teammitglieder Larissa, Jeanette, Hans (der leider nicht dabei sein konnte) und Orsi.

Für die Schulanfänger hatten die Pädagogen kleine Säckchen gepackt, die nun den neuen Kindern zusammen mit vielen guten Wünschen überreicht wurden. Alle Kinder lernten jetzt auch ihre Patenkinder aus der 2. Klasse kennen, die zur Begrüßung Sonnenblumen überreichten.

Danach gingen die Neuankömmlinge zusammen mit ihren Pädagogen in die beiden Gruppenräume „Füchse“ und „Eichhörnchen“ zu ihrer ersten Unterrichtsstunde. Währenddessen bemalten die Familienangehörigen Tassen für ihre Schützlinge und lauschten den Liedern, die an der Feuerstelle dargeboten wurden. In der Sommerküche wurde Kaffee und Tee ausgeschenkt und ein kleines Buffet war ebenfalls vorbereitet.

Endlich, nachdem die erste Stunde vorrüber war, bekamen die Kinder ihre liebevoll von den Eltern gestalteten Schultüten und dann ging die schöne Feier gegen 11:30 Uhr auch schon zu Ende. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben: der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf, den Pädagoen und den Mitgliedern des Elternarbeitskreises „Veranstaltungen“, die alles auf- und wieder abgebaut haben und allen anderen Helferinnen und Helfern.

{gallery}2014-08-23_Einschulung{/gallery}

Kommentare sind geschlossen.