Die Freie Schule Woltersdorf for Future!

Unsere Schule gehört zu den mehr als 2.500 unterzeichnenden Unternehmen der Stellungnahme von Entrepreneurs For Future. Die Wirtschaftsinitiative setzt sich aus engagierten Unternehmer*innen aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen, die sich für den Klimaschutz einsetzen und die Fridays for Future-Bewegung aktiv unterstützen. Wir fordern vor allem die Einhaltung der Zusagen des völkerrechtlich verbindlichen Pariser Klimaabkommens und damit die Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius.

Unter dem Motto #AlleFürsKlima ruft die Klimaschutzbewegung für den 20. September 2019 zu einem globalen Klimastreik auf. Auch wir haben unsere Mitarbeiter*innen aktiv zu einer Teilnahme an den Demonstrationen ermuntert.
Margret Rasfeld  – eine große Visionärin der Reformpädagogik – sagte in diesem Zusammenhang:

„Der 20.09. ist der große weltweite Streiktag, Da soll jeder auf die Straße. Alleine können sie (die Jugendlichen) es nicht schaffen. Alle Erwachsenen, alle Berufsgruppen sind aufgerufen und deswegen müssen wir auf die Straße und nicht im Klassenzimmer (bleiben). Wir können ja auf der Straße Klassenzimmer machen. Wir müssen alle sichtbar sein. Sogar der Verdi-Chef hat aufgerufen, dass die Mitarbeiter alle streiken gehen… Deshalb ist das der Straßentag, der Tag, an dem wir alle sichtbar werden und die Kinder nicht allein lassen. Und uns da ja schöne Sachen ausdenken können und die auch verbreiten und weitergeben können. Da (normalen) Unterricht zu machen, verbietet sich eigentlich. Wir können sie (die Schüler) nicht im Regen stehen lassen.“

Unsere Kinder der 4-6 nahmen bereits anlässlich des weltweiten Protest-Tages gegen die aktuelle Klimapolitik am 15. März 2019 teil. Am 04.04.2019 und am 19.09.2019 ist unserer Schule „stromlos“, um mit den Kindern über das Thema Energieverbrauch ins Gespräch zu kommen. Im nächsten Schulparlament werden wir gemeinsam weitere Schritte beschließen, die unser Beitrag für eine klimagerechte Welt sein können.

Weitere Infos unter: https://www.entrepreneurs4future.de/presse-kit

 

Fotocredit: UnternehmensGrün, Jörg Farys

Kommentare sind geschlossen.