Schulgründung

Der Verein „Freie Schule Woltersdorf e.V.“ ist eine Initiative von Woltersdorfer Bürgern und Eltern mit dem Ziel der Gründung, des Betriebes und der Weiterentwicklung einer reformpädagogischen Grundschule in Woltersdorf.

Kurze Chronik der Schulgründung:

  • Die Schulgründung wurde vom November 2006 an vorbereitet, zunächst in privatem Kreis, ab Februar 2007 wurde der Verein „Freie Schule Woltersdorf e.V.“ gegründet.

  • Der Antrag auf Errichtung einer Grundschule wurde am 20.3.2007 im Brandenburger Bildungsministerium eingereicht.

  • Parallel wurden geeignete Grundstücke und Schulgebäude gesucht, das pädagogische Konzept fort entwickelt und Pädagogen gesucht.

  • Ein geeignetes Grundstück wurde im Oktober 2007 gefunden.
  • Im Februar 2008 fand ein erstes Gespräch mit Mitarbeitern des Ministeriums zur Genehmigungsfähigkeit unseres Antrages statt.
  • Ab April 2008 konnten erste Arbeiten auf dem Gelände in der Blumenstr. 13 stattfinden. Bis zur Schuleröffnung im August 2008 haben Eltern und Freunde der Schule in unzähligen Stunden ehrenamtlich die Schulgebäude hergerichtet und den Garten gesäubert.

2008 Ausbau Altbau

 

  • Die Genehmigung zur Schuleröffnung kam am 28.7.2008 – gerade drei Tage vor dem offiziellen Beginn des Schuljahres.

  • Eröffnet wurde die Schule am 26.8.2008 mit den ersten 17 Kindern.