Interdisziplinäres Projekt – Musik und Malerei

Die Pianistin und Klavierprofessorin der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Birgitta Wollenweber, war am 2.Oktober zu Gast bei der 4-6.

Sie stellte ihnen in zwei Gruppen die Musik des Werkes BILDER EINER AUSSTELLUNG von Modest Mussorgsky auf dem Klavier vor. Mussorgsky reagierte damit auf die Bilder seines Freundes Victor Hartmann.

Birgitta Wollenweber erweckt die Bilder durch die Musik zu Szenen und lebendigen Gestalten und zeigt die Unterschiede der Charaktere anhand von Tempi, Lautstärken, Motiven und Gesten.

Ob Gnom, Schloß, Ochse, Ballett der noch nicht ausgeschlüpften Küken, die Hexe Baba Yaga, Katakomben oder das große Tor von Kiew: die hier entwickelten Vorstellungen der Kinder sollen sich später im Kunstunterricht in eigenen Bildern niederschlagen.

Dieses Projekt mündet in das Familienkonzert am 17.10. um 18 Uhr in der ehem. Schloßkirche in Schöneiche, bei dem Birgitta Wollenweber gemeinsam mit den Besuchern und den musikalischen Promenaden noch einmal spielend durch die Ausstellung schreitet. Hier werden ausgewählte Bilder der Kinder ausgestellt sein.

Anmeldungen zum öffentlichen Konzert unter info@birgittawollenweber.de.

An dieser Stelle auch unserern besonderen Dank an die Carl Bechstein Stiftungdie unserer Schule ein neues Klavier kostenfrei zur Verfügung stellt.

20141002 BilderEinerAusstellung2

Kommentare sind geschlossen.