Bei den örtlichen Handwerkern

Ein Bericht aus der 2. Woche der Ferienbetreuung:

In dieser Woche ging es mit dem Rad zu drei verschiedenen Gewerken: Bäcker, Tischler und Fleischer und wir erfuhren wie sie ihre Produkte herstellen.

 

 

Vor allem beim Bäcker konnten wir selber Handanlegen und viele Bretzeln mit nach Hause nehmen. Das war toll!

Bild 1

Beim Tischler waren die Maschinen nicht nur laut, sondern es war auch sehr staubig und interessant.

Bild 3

Der Fleischer beeindruckte uns nachhaltig durch die Zerlegung einer Schweinehälfte. Wir konnten selber Wurst machen. Beim Probieren und in der Schule haben wir noch über die Normalität von Fleischkonsum und Tierhaltung gesprochen.

Bild 4

An den Nachmittagen haben wir gespielt, gemalt, musiziert und geforscht. Die Kinder haben außerdem aktiv bei der Neugestaltung des Altbaus und im Garten geholfen. Alle waren sehr stolz auf den neuen Bodenanstrich der Holzwerkstatt.

Eine ereignisreiche Ferienwoche geht heute entspannt zu Ende. Wir wünschen allen Kindern, die wir nächste Woche nicht begrüßen dürfen, eine schöne Ferienzeit.

Daniel, Gawan und die Ferienkinder

Kommentare sind geschlossen.